Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Einsätze: Sturmtief "Herwart" bringt 10 Einsätze für die FF Seester mit sich

29.10.2017

"Herwart" lautete der Name des dritten Sturms in diesem Herbst, der die norddeutschen Feuerwehren in Atem hielt.

Um 06.09 Uhr am frühen Sonntagmorgen alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle West die Tages- und die Nachtalarmschleifen der Feuerwehr Seester in die Straße Groß Sonnendeich. Dort drohten mehrere, durch den Sturm abgebrochene, größere Äste auf die Straße zu stürzen. Nachdem die Gefahr beseitigt werden konnte, wurde die Wehr zu insgesamt neun weiteren Einsätzen gerufen. Die Leitstelle hatte mittlerweile den Ausnahmezustand ausgerufen.

Unter anderem galt es, einen Wohnwagen vor dem Umstürzen zu sichern, Trampoline aus einem Baum und von der Straße zu räumen sowie umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste sowie Baustellenmaterial von zu entfernen. Weiter