Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Einsätze 2019

05.08.2019, TH DRZF, Äste dohen zu fallen

Einsatznummer: 2019/07
Datum/Alarmierungszeit: 05.08.2019, 19:12 Uhr
Einsatzort: Seester, Hörnstraße
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-45-01, 26-48-01

Der Bürgermeister der Gemeinde Seester wurde von einem Passanten auf einen größeren Ast hingewiesen, der durch einen der Stürme der letzten Tage teilweise abgebrochen war und nun aus ca. zehn Metern Höhe auf die Kreuzung Hörnstraße/Dorfstraße/Groß Sonnendeich zu stürzen drohte. Mit Hilfe der Hubarbeitsbühne eines örtlichen Dachdeckereibetriebs und einer Motorsäge wurde der Ast vollständig abgesägt und kontrolliert zu Fall gebracht. Parallel dazu wrde wenige Meter weiter an der Straße Groß Sonnendeich ein weiterer, kleinerer Ast vom Dach des Löschfahrzeugs mit einer eines Einreißharkens entfernt.

 


 

23.06.2019, ORG, Absicherung Veranstaltung
23.06.3019, FIRST, First Responder

Einsatznummer: 2019/06
Datum/Alarmierungszeit: 23.06.2019, 07:15 Uhr
Einsatzort: Seester
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-45-01, 26-48-01
Weitere Einsatzkräfte: FF Neuendeich, FF Groß Nordende, FF Seestermühe, DRK Elmshorn, DRK Seestermühe/Seester, Rettungsdienst RKiSH

Zum sechsten Mal wurde in Seester mit dem "Sternenlauf" ein Benefiz-Volkslauf ausgerichtet. Mehr als 600 Läuferinnen und Läufer haben sich auf die verschieden langen Laufstrecken begeben.
Um 07.15 Uhr wurde im Seesteraner Feuerwehrhaus die örtliche Einsatzleitung eingerichtet. Die Fahrzeuge der verschiedenen Feuerwehren und Sanitätseinheiten wurden in die Lage eingewiesen und bezogen entlang der Laufstrecke Stellung.

Während des Laufs kam es im Start-/Zielbereich zu zwei medizinischen Notfällen. Durch die Kräfte der Feuerwehr und des DRK wurde die Erstversorgung eingeleitet und jeweils ein Rettungswagen nachgefordert. Weiter

 


 

19.05.2019, DF NIL, Veranstaltungsabsicherung

Einsatznummer: 2019/05
Datum/Alarmierungszeit: 19.05.2019, 10:00 Uhr
Einsatzort: Klein Nordende
Einsatzkräfte: 4 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-48-01
Weitere Einsatzkräfte: FF Klein Nordende, DRK Elmshorn, Ordnungsamt Elmshorn-Land

In der Nachbargemeinde Klein Nordende fand der erste "Kalkgrubenlauf" statt. Wir unterstützten die Kameraden der FF Klein Nordende bei der Absicherung der Laufstrecke.

 


 

11.05.2019, TH K, Amtshilfe Polizei nach VU

Einsatznummer: 2019/04
Datum/Alarmierungszeit: 11.05.2019, 00:58 Uhr
Einsatzort: Seester, Groß Sonnendeich (K 19)
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-45-01, 26-48-01
Weitere Einsatzkräfte: FF Elmshorn, Rettungsdienst RKiSH, Polizei, Umweltbehörde, Straßenmeisterei, Abschleppunternehmen

Am frühen Samstag Morgen gegen 00:30 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Kreisstraße 19, Groß Sonnendeich. Das Fahrzeug eines Handwerkbetriebs hatte in einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über Fahrzeug verloren und war mit mehreren Bäumen kollidiert. Der Fahrer wurde hierbei verletzt und nach rettungsdienstlicher Behandlung ins Krankenhaus verbracht.
Trümmerteile des Kleintransporters sowie mitgeführtes Material hatten die Einsatzstelle großflächig verunreinigt. Vor allem aufgeplatzte Farbeimer stellen hier ein großes Problem dar.
Um 00:58 Uhr wurde die Feuerwehr Seester alarmiert, um die Einsatzstelle auszuleuchten und bei der Beseitigung des Trümmerfelds zu helfen. Da auch Farben und andere Chemikalien in den wasserführenden Graben gelangt waren, wurden von der FF Elmshorn Ölschlengel nachgeführt, mit denen eine weitere Ausbreitung verhindert werden konnte. Ein Mitarbeiter des Umweltamtes begutachtete den Schaden vor Ort und veranlasste die fachgerechte Entsorgung des kontaminierten Wassers. Weiter

 


 

15.03.2019, TH DRZF, Äste dohen zu fallen

Einsatznummer: 2019/03
Datum/Alarmierungszeit: 15.03.2019, 17:45 Uhr
Einsatzort: Seester, Seesteraudeich
Einsatzkräfte: 3 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-45-01
Weitere Einsatzkräfte: Bürgermeister
Anwohner meldeten dem Bürgermeister zwei abgebrochene, große Äste, die sich in ca. 8 Metern Höhe in den umstehenden Bäumen am Seesteraudeich verfangen hatten und beim anhaltenden Sturm auf Straße und Gehweg zu fallen drohten. Drei Kameraden rückten daraufhin mit dem LF 8/6 aus und beseitigten die Gefahr mit Hilfe eines Einreißhakens vom Dach des Löschahrzeugs aus.

 


 

12.02.2019, NOTF NA FIRST, First Responder

Einsatznummer: 2019/02
Datum/Alarmierungszeit: 12.02.2019, 13:50 Uhr
Einsatzort: Seester, Dorfstraße
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-48-01
Weitere Einsatzkräfte: Rettungsdienst RKiSH, Notarzt
Während einer Trauerfeier in der St. Johannes-Kirche, an der auch zahlreiche Kameraden der Feuerwehr teilnahmen, benötigten innerhalb weniger Minuten gleich drei Trauergäste medizinische Hilfe. Feuerwehrsanitäter leisteten umgehend Erste Hilfe. Zusätzlich wurde das Löschfahrzeug mit seiner umfangreichen Sanitätsausstattung nachgezogen, Notarzt und Rettungsdienst alarmiert und die drei Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

 


 

12.01.2019, ORG BSW, Brandsicherheitswache

Einsatznummer: 2019/01
Datum/Alarmierungszeit: 12.01.2018, 15:00 Uhr
Einsatzort: Seester, Scheedeweg
Einsatzkräfte: 15 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01
Das Weihnachtsbaumverbrennen der Jugendfeuerwehr wurde durch eine Löschgruppe der Feuerwehr Seester abgesichert.

 

Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich in Text und Bild über unsere Arbeit und damit auch über das Einsatzgeschehen. Die dargestellten Bilder sind entweder von ermächtigten und unterwiesenen Einsatzkräfte erstellt worden oder wurden uns von Dritten (Augenzeuge, Pressevertreter) dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Fotos werden durch uns erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt. Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht.