Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsätze 2022

19.06.2022, DF BSW, Absicherung Veranstaltung

Einsatznummer: 2022/11
Datum/Alarmierungszeit: 19.06.2022, 07:00 Uhr
Einsatzort: Seester, Gemeindegebiet
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Weitere Einsatzkräfte: FF Kl. Nordende, FF Seestermühe, DRK Seestermühe/Seester, DRK Elmshorn
Durch den TSV Seestermüher Marsch wurde ein Benefiz-Volkslauf mit mehr als 300 Teilnehmern und zahlreichen Zuschauern zugunsten eines Kinderhospizes veranstaltet. Die FF Seester richtete um 7.00 Uhr die Einsatzleitung ein, um vom Feuerwehrhaus aus die Kräfte der eingesetzten Feuerwehren und des DRK zu koordinieren. Im weiteren Verlauf wurden an verschiedenen Orten Streckenposten gestellt. Anders als in den Vorjahren verlief die Veranstaltung für die Feuerwehren und das DRK ohne besondere Vorkommnisse, so dass die Einsatzbereitschaft nach Ende der Veranstaltung gegen 13.00 Uhr wieder aufgelöst werden konnte.

 


 

15.05.2022, FEU AUS, Nachkontrolle WBK

Einsatznummer: 2022/10
Datum/Alarmierungszeit: 15.05.2022, 11:10 Uhr
Einsatzort: Seester, Dorfstraße
Einsatzkräfte: 5 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-48-01
Der Besitzer der in der Nacht abgebrannten Lagerhalle entdeckte in den Trümmern deutlich aufgeblähte Kraftstoffkanister. Die Leitstelle West informierte daraufhin telefonisch Kräfte, die im Feuerwehrhaus noch mit Aufräum- und Reinigungsarbeiten beschäftigt waren. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurden die Kanister überprüft, die Messung ergab aber keinen kritischen Wert, so dass der Einsatz nach kurzer Zeit beendet werden konnte. Weiter

 


 

15.05.2022, FEU 3, Brennt Lagerhalle

Einsatznummer: 2022/09
Datum/Alarmierungszeit: 15.05.2022, 04:49 Uhr
Einsatzort: Seester, Dorfstraße
Einsatzkräfte: 30 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Weitere Einsatzkräfte: FF Elmshorn, FF Klein Nordende, FF Seestermühe, FTZ Kreis Pinneberg, ABC-Dienst Kreis Pinneberg, Umweltbehörde, Rettungsdienst RKiSH, DRK Elmshorn, Polizei, Kriminalpolizei, Lohnunternehmen
Am frühen Morgen meldeten mehrere Nachbarn den Brand der rund 10 x 20 Meter großen Lagerhalle eines Handwerkunternehmens, die als teils geschlossener und teils offener Bau aufgeführt ist und über einen Garagenkomplex mit den dazugehörigen Wohngebäude verbunden ist. Da hier am Abend zuvor eine Feier stattgefunden haben soll, konnte in der Anfangsphase des Einsatzes nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen im gefährdeten Bereich befinden.
Nachdem dies ausgeschlossen werden konnte galt es vornehmlich, das Wohngebäude vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen und den Brand der Lagerhalle zu bekämpfen. Weiter

 


 

19.02.2022, TH K, Keller unter Wasser

Einsatznummer: 2022/08
Datum/Alarmierungszeit: 19.02.2022, 11:36 Uhr
Einsatzort: Seester, Hörnstraße
Einsatzkräfte: 16 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Die starken Regenfälle der letzten Tage und Wochen in Verbindung mit einer Sturmflut an der Elbe sorgten für einen extrem hohen Wasserstand der Vorfluter und Gräben in der Seestermüher Marsch. Aufgrund des hohen Gundwasserpegels drang Wasser in einen Keller, der aufgrund der überlasteten Oberflächenentwässerung mit denvorhandenen privaten Pumpen nicht ausgepumpt werden konnte. Zunächst wurde das Wasser aus dem hausnahen Graben mit den Fahrzeugpumpen des LF 10-TH und des LF 8/6 in einen anderen Graben umgepumpt. Dies zeigte allerdings nur geringe Wirkung, da das Wasser aus den vollen Vorflutern in den Graben nachfloss. Daraufhin wurde mit der Tauchpumpe TP 8-1 eine hauseigene Zisterne leer gepumpt, in die der Keller entwässert werden kann. Weiter

 


 

19.02.2022, AUSN WAL, Dachziegel lösen sich

Einsatznummer: 2022/07
Datum/Alarmierungszeit: 19.02.2022, 01:32 Uhr
Einsatzort: Seester, Seesteraudeich
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Während des Einsatzes Nr. 6/2022 bemerkten Anwohner, dass sich durch den Sturm Dachziegel an ihrem Haus lösten. Die Dachziegel wurden gegen ein Herabfallen gesichert. Weiter

 


 

19.02.2022, TH K, Baum auf Straße

Einsatznummer: 2022/06
Datum/Alarmierungszeit: 19.02.2022, 01:04 Uhr
Einsatzort: Seester, Seesteraudeich
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Erneute Alarmierung aufgrund des Sturmtiefs "Zeynep". Am Seesteraudeich war ein größerer Baum umgestürzt und blockierte die Fahrbahn vollständig. Mit Hilfe zweier Motorkettensägen konnte der Baum innerhalb einer halben Stunde zersägt und die Fahrbahn geräumt werden. Weiter

 


 

18.02.2022, TH DRZF, Dachteile drohen zu fallen

Einsatznummer: 2022/05
Datum/Alarmierungszeit: 18.02.2022, 22:22 Uhr
Einsatzort: Seester, Twiete
Einsatzkräfte: 23 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
An dem Nebengebäude eines Einfamilienhauses hatten sich durch Sturmtief "Zeynep" mehrere Kuststoff-Dachwellplatten gelöst. Zwei waren bereits in einem benachbarten Garten gelandet. Diese wurden vor einem weiteren Umherfliegen gesichert und die übrigen Platten auf dem Dach mit Hilfe von Spanngurten provisorisch befestigt.
Parallel dazu wurden entdeckt, dass sich auch an einem Anbau des dazugehörigen Wohnhauses Dachteile lösten. Auch dieses Dach wurde mit Hilfe von Sandsäcken, die ein ortsansässiger Landwirt zur Verfügung stellte, gesichert. Weiter

 


 

17.02.2022, TH DRZF, Baum auf Straße

Einsatznummer: 2022/04
Datum/Alarmierungszeit: 17.02.2022, 07:25 Uhr
Einsatzort: Seester, Seesteraudeich
Einsatzkräfte: 16 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Ein weiterer, kleinerer Baum wurde durch Orkantief "Ylenia" am Seesteraudeich umgeknickt und blockierte hier den Fußweg sowie einen Teil der Straße. Auch hier kamen die Motorkettensägen zum Einsatz, um die Verkehrswege freizuräumen. Weiter

 


 

17.02.2022, TH DRZF, Baum auf Straße

Einsatznummer: 2022/03
Datum/Alarmierungszeit: 17.02.2022, 06:40 Uhr
Einsatzort: Seester, Groß Sonnendeich
Einsatzkräfte: 16 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Noch während des Ausrückens zu Einsatz Nr. 2/2022 wurde der Feuerwehr ein umgestürzter Baum gemeldet, der in einem Kurvenbereich die Straße Groß Sonnendeich blockierte. Die Feuerwehr sperrte die Straße zwischen der K19 und der Hörnstraße und beseitigte den Baum mittels Motorkettensägen. Weiter

 


 

17.02.2022, TH DRZF, Objekte drohen zu fallen

Einsatznummer: 2022/02
Datum/Alarmierungszeit: 17.02.2022, 06:29 Uhr
Einsatzort: Seester, Dorfstraße
Einsatzkräfte: 16 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01, 26-44-01
Ein Passant meldete dem Bürgermeister telefonisch einen Fahnenmast, der sich infolge des Orkantiefs "Ylenia" von einem Vorgarten aus in ca. 2 Metern Höhe schräg über die Dorfstraße neigte. Bei Ankunft des ersten Fahrzeugs hatte der Besitzer den Fahnenmast bereits selbstständig abgebaut, so das ein Eingreifen Seitens der Feuerwehr nicht mehr notwendig war. Weiter

 


 

22.01.2022, TH TIER K, Tierbergung/Seuchenschutz

Einsatznummer: 2022/01
Datum/Alarmierungszeit: 22.01.2022, 10:00 Uhr
Einsatzort: Seester, Seesteraudeich
Einsatzkräfte: 6 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 26-11-01, 26-48-01
Weitere Einsatzkräfte: Bürgermeister
Ein Passant meldete eine tote Wildgans, die sich in ca. 8 Metern Höhe in der Astgabel eines Baums am Seesteraudeich verfangen hatte. Aufgrund der derzeit grassierenden Vogelgrippe in dieser Region bestand auch in diesem Fall der Verdacht eines an der Vogelgrippe verendeten Vogels. Durch den Bürgermeister wurde die Feuerwehr zur Bergung des Tierkadavers alarmiert. Weiter