Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Die Jugendfeuerwehr im "Jump House"

29.04.2016

Besser spät als nie... gemäß dem alten Sprichwort haben die Jungen und Mädchen der Seesteraner Jugendfeuerwehr mit ihren Ausbildern und Betreuern am vergangenen Sonntag ihre Weihnachtsfeier nachgeholt. Die rund viermonatige Verspätung tat der Stimmung dabei keinen Abbruch - immerhin ging es diesmal ins "Jump House" nach Hamburg-Stellingen. Der Trampolinpark mit seinen rund 1.600 qm Sprungfläche fand bei allen Nachwuchsrettern großen Anklang.

 

Als nächstes steht nun das große Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren an, das diesmal in Schenefeld ausgetragen wird.

 

Foto: Jugendfeuerwehr Seester im Jump House Hamburg