Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sicherheit zum Jahreswechsel: Bitte halten Sie die Abbrennzeiten und Sicherheitsabstände ein!

28.12.2021

In wenigen Tagen endet das Jahr, was traditionell in der Silvesternacht mit einem Feuerwerk gefeiert wird.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr alles etwas anders. Größere Feiern sind zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung verboten und auch der Verkauf von Feuerwerk wurde dem Handel untersagt.

 

Da es jedoch kein generelles Abbrennverbot für Feuerwerk gibt und der ein oder andere sicherlich mit vorhandenen Feuerwerk aus den Vorjahren das neue Jahr begrüßen wird, möchten wir an dieser Stelle noch einmal auf unsere Hinweise und Tipps für einen sicheren Umgang mit dem Böllern und Raketen hinweisen. Gerade die zahlreichen Reetdachgebäude in unserer Gemeinde benötigen besondere Rücksicht und große Sicherheitsabstände (Schutzradius mind. 200 Meter, siehe Karte) und verbieten großflächig die Nutzung von Feuerwerkartikeln. In unserer Nachbargemeinde Seestermühe gilt ein generelles Verbot von Feuerwerks- und Knallkörpern mit einem Schutzradius von 200 Metern auch grenzüberschreitend für die Gemeinde Seester.

 

Zudem weisen wir nochmals darauf hin, dass Feuerwerk und Knallkörper nur an Silvester und Neujahr gezündet werden dürfen.

Weitere Hinweise für einen sicheren Jahreswechsel:

https://www.feuerwehr-seester.de/seite/244349/feuerwerk.html

 

Die Freiwillige Feuerwehr Seester wünscht einen "guten Rutsch" ins neue Jahr!

 

Bild zur Meldung: Sicherheit zum Jahreswechsel: Bitte halten Sie die Abbrennzeiten und Sicherheitsabstände ein!