Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Einsatz: Lkw droht zu kippen

06.12.2019

Mit dem Einsatzstichwort "TH G (Technische Hilfe Groß) - Lkw droht zu kippen" wurden die Feuerwehren aus Seester und Seestermühe am Nikolaustag, dem 6. Dezember 2019 um 15.19 Uhr zeitgleich alarmiert.

 

Auf der Kreisstraße 19, Groß Sonnendeich, war der Fahrer eines 7,5 t-Lkw mit seinem voll beladenen Fahrzeug auf die durch den anhaltenden Regen völlig aufgeweichte Bankette gekommen und versank hier mit der Beifahrerseite bis zur Achse. Aufgrnd der Schräglage des Lkw drohte dieser umzukippen.

 

Durch die Einsatzkräfte wurde zunächst die Straße gesperrt und im Anschluss mit Hilfe von Pallholz und eines durch einen örtlichen Landwirt zur Verfügung gestellten Traktor der Lkw vor einem weiteren Abrutschen bzw. Umstürzen gesichert.

Mit Einbrechen der Dunkelheit wurde die Einsatzstelle dann großflächig ausgeleuchtet.

 

Nach der Bergung des Lkw durch eine Spezialfirma wurde die Fahrbahn mit Wasser von Schlamm befreit und gereinigt, um Folgeunfälle zu vermeiden. Zudem wurde die Bankette notdürftig wieder hergestellt und abgesichert.

 

Nach Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 18.10 Uhr beendet werden.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Einsatz: Lkw droht zu kippen

Fotoserien zu der Meldung


Einsatz "TH G" - Lkw droht zu kippen (06.12.2019)