Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Feuerwehren Seester und Klein Nordende beim Fußballturnier auf Amrum

23.09.2019

Feuerwehr und Fußball gehören in Seester spätestens seit 1998 zusammen, als die Seesteraner Blauröcke auf Initiative ihres damaligen stellvertretenden Wehrführers Hermann Stieler erstmals ein Fußballturnier für Feuerwehren, Polizei und Rettungsdienst veranstaltete. 2019 wurde dieses Turnier zum 22. Mal ausgerichtet - und seit drei Jahren sind die Kameraden der Feuerwehren der Insel Amrum fester Bestandteil der Veranstaltung.

 

Im vergangenen Jahr richteten die Amrumer Kameraden nun ihrerseits zu ersten Mal ein Fußballturnier für Feuerwehren aus, bei die FF Seester sebstverständlich nicht fehlen durfte.

 

Die zweite Auflage fand am 21. September 2019 statt. Diesmal setzten Kameraden der Feuerwehren aus Seester und Klein Nordende gemeinsam mit der Fähre von Dagebüll nach Wittdün über, um als Spielgemeinschaft anzutreten. Bereits um 6 Uhr am frühen Morgen war man mit 20 Personen in Seester gestartet, um dann über Klein Nordende zum Fähranleger nach Dagebüll zu fahren. Gegen 11.30 Uhr legte die Fähre in Wittdün an, am Anleger wartete schon eine Kolonne von Feuerwehrfahrzeugen darauf, die Gäste aus Seester und Klein Nordende, aber auch aus Niebüll-Deezbüll, von der Insel Föhr und au weiteren Orten zu begrüßen und zum Sportplatz nach Nebel zu fahren.

 

Bei bestem Spätsommerwetter startete dort pünktlich um 13.00 Uhr das Turnier, bei dem unser Team "Spielgemeinschaft Feuerwehren Seester/Klein Nordende" sich zunächst der Mannschaft der FF Alkersum (Föhr) mit 1:3 geschlagen geben musste. Es folgten ein torloses Unentschieden gegen unsere "Nachbarn" aus dem Kreis Steinburg, der FF Kiebitzreihe, ein deutliches 0:6 gegen die Gastgeber der Amrumer Inselwehren, ein 0:0 gegen die FF Oevenum (Föhr), ein 1:2 gegen die FF Heist (Kreis Pinneberg) und schließlich ein klarer 6:1-Sieg gegen die Kameraden der FF Niebüll-Deezbüll aus dem Kreis Nordfriesland.

Am Ende hat unsere Spielgemeinschaft knapp den Sprung aufs Treppchen verpasst und hinter der FF Amrum, der FF Alkersum und der FF Heist den vierten Platz errungen.

 

1. FF Amrum (Insel Amrum, Kreis Nordfriesland)
2. FF Alkersum (Insel Föhr, Kreis Nordfriesland)
3. FF Heist (Kreis Pinneberg)
4. FF Seester/Klein Nordende (Kreis Pinneberg)
5. FF Kiebitzreihe (Kreis Steinburg)
6. FF Oevenum (Insel Föhr, Kreis Nordfriesland)
7. FF Niebüll-Deezbüll (Kreis Nordfriesland)

 

Nach dem Turnier wurde noch schnell für das Frühstück am nächsten Morgen eingekauft und dann das Quartier im "Haus Altenwerder" in Norddorf bezogen, ehe am Abend im Norddorfer Feuerwehrhaus ein leckeres Abendessen und die anschließende "After-Soccer-Party" auf uns wartete.

 

Nach einer recht kurzen Nacht wagten sich am Sonntag Morgen einige Mutige in die 14°C "warme" Nordsee. Dann wurde ausgiebig gefrühstückt und die Sachen gepackt, um rechtzeitig um 12.05 Uhr die Fähre zurück aufs Festland zu nehmen. Ankunft in Seester: 16.30 Uhr. Ein rundum gelungenes und schönes, aber auch anstrengendes Wochenende mit einem tollen Turnier, und vielen interessanten Gesprächen mit alten und neuen Freunden und Kameraden.

 

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Amrumer Kameraden für die Einladung und die Gastfreundschaft!

 

Unsere Gegeneinladung folgt natürlich... das nächste Turnier in Seester wird voraussichtlich stattfinden am Sonnabend, 13. Juni 2020.

 

 

Links

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Feuerwehren Seester und Klein Nordende beim Fußballturnier auf Amrum

Fotoserien zu der Meldung


21./22.09.2019 - Fußballturnier der Feuerwehren auf Amrum (23.09.2019)