Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Atemschutzgeräteträger üben im Brandcontainer

06.09.2018

Im Rahmen ihres Gruppendienstes ist ein Teil der Kameraden der zweiten Gruppe der Feuerwehr Seester am Donnerstag Abend nach Elmshorn gefahren.

 

An der Feuerwache Süd hatten vor allem die Atemschutzgeräteträger die Möglichkeit, gemeinsam mit den Elmshorner Kameraden den Brandgewöhnungscontainer zu durchlaufen, um unter möglichst realen Bedingungen das richtige Vorgehen im Innenangriff zu üben.

 

Dabei galt es für die vorgehenden Trupps, eine Person zu suchen und die Brandbekämpfung einzuleiten.

Im Gegensatz zu den sonst meistens durchgeführten "Trockenübungen" kamen hier erschwerend die durch das Realfeuer verursachte große Hitze sowie das Vorgehen mit dem unter Druck stehenden Schlauch über Hindernisse und durch Türen hindurch hinzu.

 

Solche realitätsnahen Übungen lassen sich ausschließlich in speziellen Brandcontainern oder mobilen Übungsanlagen durchführen, die nur selten zur Verfügung stehen.

 

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Elmshorn für die Übungsmöglichkeit.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Atemschutzgeräteträger üben im Brandcontainer

Fotoserien zu der Meldung


Übung im Brandgewöhnungscontainer (06.09.2018)

Fotos: Torben Karp und Kay Stieler