Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Einsatz: Ölspur am Scheedeweg

05.06.2020

Mit de Stichwort "TH AUST K - Öllache auf einem Feld" wurde die Tages-Alarmschleife der Feuerwehr Seester am späten Freitag Nachmittag gegen 17:45 Uhr alarmiert.

 

Passanten hatten der Leitstelle West am Scheedeweg eine kleinere Öllache auf einem Feld gemeldet, nachdem dort offensichtlich zuvor landwirtschaftliche Arbeiten durchgeführt worden waren.

 

Das LF 10-TH und der ELW 1 rückten aufgrund der Corona-Pandemie mit reduzierter Mannschaftsstärke aus, das LF 8/6 verblieb mit weiteren Kameraden in Bereitstellung auf der Wache und brauchte nicht mehr auszurücken.
Nach Rücksprache mit der Leitstelle und einem Rückruf bei dem Meldenden konnte schließlich auf der Fahrbahn eine Verunreinigung durch Öl von ca. 3 Quadratmetern festgestellt werden. Das Öl wurde mit Bindemitteln abgestreut und aufgenommen, um auf der einen Seite eine Verunreinigung des angrenzenden Erdreichs und auf der anderen Seite die Gefährdung für den Fahrzeugverkehr verhindern zu können.

 

Nach ca. 45 Minuten konnten Polizei und Feuerwehr wieder einrücken.

 

Foto: Symbolbild "Feuerwehreinsatz". Quelle: pixabay.com