Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Titelverteidigung beim Blaulichtcup geglückt

16.01.2016

Da ist das Ding… den Kameraden der Feuerwehr Seester - dem Team gehörten diesmal Torben Karp, Dennis Detjens, Sören Kruse, Jan und Karsten Früchtnicht, Uwe und Christian Lohse sowie Leon und Kay Stieler an - ist beim Blaulichtpokal der Feuerwehr Tornesch die Titelverteidigung gelungen.

 

In der 12. Auflage des Hallenfußballturniers für Feuerwehren und Rettungskräfte in der Sporthalle der KGST wurde in der Vorrunde zunächst die Spielgemeinschaft der Feuerwehren Moorrege und Haselau mit 2:0 geschlagen, dann ein torloses Unentschieden gegen die Mannschaft des Katastrophenschutzes "Kater Pinneberg" errungen und schließlich die Feuerwehr Halstenbek mit 2:0 besiegt. Als Gruppensieger wartete im Halbfinale die Mannschaft der FF Heist auf die Seesteraner Brandbekämpfer. Nach etwas mühsamen Beginn spielte sich das Team in einen wahren Torrausch und kam nach zwölf Spielminuten zu einem mehr als deutlichen 7:0-Sieg. Noch spannender gestaltete sich das Finale. Die Katastrophenschützer hatten sich mit einem 1:0 gegen die Dienstsportgemeinschaft aus Quickborn und Bilsen als Gegner für das Endspiel qualifiziert und machten es unseren Seesteraner Kickern mit ihrer Defensivtaktik zunächst sehr schwer. Kurz vor Ablauf der Spielzeit drohte das Duell sogar zu kippen - ehe Seesters Christian Lohse nur 30 Sekunden vor dem Abpfiff mit dem 1:0 den wohl wichtigsten Treffer des Tages beisteuerte. Nicht unerwähnt soll an dieser Stelle bleiben, dass unser Torhüter Torben Karp, zu seinen Zeiten als Vereinsspieler beim TSV Seestermüher Marsch stets Feldspieler und erst nach dem Ende seiner aktiven Spielerlaufbahn bei der Feuerwehr zum Torwart mutiert, nach dem "Sommerpokal" in Seester und dem letztjährigen Blaulichtcup nun schon drei große Turniere in Folge ohne ein einziges Gegentor "zu Null" gespielt und damit maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft beigetragen hat.

 

Bei der schon traditionellen "After-Soccer-Party" der befreundeten Wehren aus Klein Nordende und Seester wurde der erneute Sieg beim Tornescher Feuerwehr-Cup im Anschluss im Dorfgemeinschaftshaus in Seester gefeiert.

 

Unser Dank gilt an dieser Stelle den Kameraden der Tornescher Feuerwehren Ahrenlohe und Esingen für die wieder einmal gelungene Ausrichtung des Turniers (über die kalten Duschen sehen wir großzügig hinweg ^^) - wir freuen uns auf das nächste Jahr.

 

Das nächste Kräftemessen der regionalen Rettungskräfte auf dem Fußballplatz findet in diesem Jahr am Sonnabend, 11. Juni 2016 ab 12.00 Uhr auf dem Sportplatz in Seester statt, wenn wir zum 19. Mal unser Feldturnier ausrichten.

 

 

Die Abschlusstabelle:
1. Feuerwehr Seester
2. Katastrophenschutz "Kater Pinneberg"
3. Dienstsportgemeinschaft Quickborn/Bilsen
4. Feuerwehr Heist
5. Spielgemeinschaft FF Moorrege/FF Haselau
6. Feuerwehr Klein Nordende
7. Feuerwehr Halstenbek
8. Rett-Pol 112
9. Feuerwehr Tornesch


 

Weblinks
• Bericht der Feuerwehr Tornesch: http://www.feuerwehr-tornesch.de/gemeindefeuerwehr-tornesch/blaulichtcup/2016.html

• Bildergalerie der Feuerwehr Tornesch: http://www.feuerwehr-tornesch.de/ortswehr-esingen/bildergalerie/galerie//1.html

• Bericht und Fotos von MeinKreis-PI.de: http://www.meinkreis-pi.de/blaulicht/blaulicht/nachricht/der-12-blaulicht-cup-in-tornesch.html

 

 

 


Video: Jenny Stieler

 

Foto: Titelverteidigung beim Tornescher "Blaulichtcup" für die Feuerwehr Seester (Foto: Feuerwehr Tornesch)

Fotoserien zu der Meldung


Blaulichtpokal der Feuerwehr Tornesch (16.01.2016)