Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Retter am Ball: Feuerwehr Seester kickt beim Blaulichtcup der Tornescher Wehren

20.01.2018

Mit ihrem "Blaulichtcup" haben die Feuerwehren der Stadt Tornesch in diesem Jahr am 20. Januar 2018 die Saison im Feuerwehr-Fußball eingeläutet.

Zum 14. Mal wurde das Hallenfußballturnier in der Sporthalle der Klaus-Groth-Schule ausgerichtet - zum 14. Mal unter Beteiligung der Seesteraner Brandbekämpfer, die diesmal allerdings aufgrund von Urlaub, Arbeit und Verletzung mit einem relativ kleinen Kader anreisten, der aus Jan Früchtnicht, Karsten Früchtnicht, Jörg Hinrichs, Torben Karp, Christian Lohse, Leon Stieler, Florian Suhr und Thomas Taschner bestand.

 

In der Vorrunde traf man schließlich auf die Mannschaften der Feuerwehren Klein Nordende und Tornesch sowie der "BSG Uetersen", dem ehemaligen Team des Katastrophenschutzes "Kater Pinneberg". Mit nur einem Sieg (3:0 gegen die Gastgeber aus Tornesch), einem Unentschieden (1:1 gegen unsere Freunde aus Klein Nordende) und einer Niederlage (1:3 gegen die BSG Uetersen) sprang am Ende allerdings "nur" ein dritter Platz in der Gruppe B heraus - zu wenig, um den Sprung in die Finalspiele zu schaffen.

Immerhin konnte das Platzierungsspiel der Gruppen-Dritten um den fünften Platz in der Gesamtwertung gegen die Nachbarn der FF Elmshorn mit 2:1 gewonnen werden.

 

Nach einem spannenden Finale ging der Wanderpokal in diesem Jahr an die Dienstsportgemeinschaft der Feuerwehren und Polizei aus Quickborn, Bilsen und Barmstedt, die sich knapp mit 1:0 gegen Rett Pol 112 durchsetzen konnten. Kurioserweise exakt wie im vergangenen Jahr: Auch dort hatte "Rett-Pol 112" im Finale gegen die DSG Quickborn/Bilsen das Nachsehen.

 

Unser Dank gilt an dieser Stelle einmal mehr den Kameraden der Tornescher Feuerwehren Ahrenlohe und Esingen für die wieder einmal gelungene Ausrichtung des Turniers - wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und werden dann erneut im Kampf um den Wanderpokal angreifen. Und selbstverständlich auch an unsere treuen Fans, die und  von der Tribüne aus angefeuert haben. Den Kameraden aus Quickborn, Bilsen und Barmstedt gratulieren wir an dieser Stelle nochmals ganz herzlich zum verdienten Pokalgewinn!

 

Als nächstes wird das Fußballteam der FF Seester am Sonnabend, 10. Februar 2018 beim Premierenturnier der FF Kiebitzreihe teilnehmen. Unser eigenes Turnier findet schließlich am Sonnabend, 9. Juni 2018 in Seester statt.

 

 

Die Abschlusstabelle:
  1. Feuerwehr + Polizei Quickborn, Bilsen, Barmstedt
  2. RettPol 112
  3. BSG Uetersen ("Kater Pinneberg")
  4. Feuerwehr Tornesch
  5. Feuerwehr Seester
  6. Feuerwehr Elmshorn
  7. Feuerwehr Klein Nordende
  8. Feuerwehr Prisdorf


 

Weitere Infos und Fotos gibt es auf den Seiten der Feuerwehr Tornesch unter www.feuerwehr-tornesch.de

 

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Blaulichtcup 2018 der Feuerwehr Tornesch (20.01.2018)